RUNDFAHRTEN

Unser Gebiet ist ein wahres Museum unter freien Himmel! Bezaubernde Orte, die starke Gefühle erwecken: starke Mystik und Religiosität, Kunst, Geschichte, Natur und, natürlich der Wein und das gute Essen!  

Wir bewahren unsere Mythen, unser tausendjährigen Kunstschätze, unsere Ǖberlieferungen aus der Vergessenheit, indem wir ihre Gefühle wecken, welche Ihnen in Erinnerung bleiben werden.  

Ihre Besichtigungen in der Region Abruzzen, die Ihnen im Gedächtnis bleiben, werden unser Land zum Ausdruck bringen!  

Herzlichen Dank!  

Als Ausflüge schlagen wir folgendes vor:  

 

MEER UND TRABOCCHI
ORTONA - FOSSACESIA
Im Süden von Pescara liegt eine herrliche Reihe von Stränden, die von der 
mediterranen Macchia eingerahmt werden. Hier sind die Trabocchi,
ungewöhnliche Fischereimaschinen, die Besucher auch für einzigartige
Erlebnisse einladen. Wir werden die Abtei von San Giovanni in Venere
besuchen, eine Klosteranlage aus dem 6. Jahrhundert, die im 13. Jahrhundert
im gotischen Stil erweitert wurde.Sie werden frischen Fisch direkt auf dem
Trabocco essen und wir werden den Tag im alten Hafen von Frentani, Ortona beenden; hier werden wir in der
Kathedrale von San Tommaso Halt machen, die die heiligen Reliquien des Apostels bewahrt.

Mai bis September; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen.




PESCARA - SILVI ALTA

Die Stadt von Gabriele D'Annunzio und Flaiano. Ausgehend von der Kathedrale von San Cetteo besuchen wir die "alte Pescara", die durch das D'Annunzio Haus Museum und das Bagno borbonico führt. Nach einem schönen Mittagessen mit Fisch steigen wir nach Silvi Alta auf, von wo aus wir einen herrlichen Blick auf das Meer mit seinem alten Dorf haben.

Das ganze Jahr; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von 
offenen Orten zu besuchen.
 

MAJELLA UND SPIRITUALITAET
ROCCAMORICE – CARAMANICO TERME
Im Herzen des Majella-Nationalparks gibt es viele Orte der Anbetung, die
oft unbekannt sind, die aber wegen der Schönheit der Orte und der
Geschichte, die sie repräsentieren, einen Besuch verdienen.
In der Nähe von
Roccamorice, im herrlichen Tal, erhebt sich die Einsiedelei Santo Spirito:
Der Komplex erstreckt sich über die gesamte Talwand und verbindet
verschiedene Umgebungen und Gebäude mit Treppen und Korridoren.
Es wird gesagt, dass im Morgengrauen am 29. August 1248
etwas Außergewöhnliches passierte ...
aber Sie werden es entdecken,
wenn Sie es besuchen! Die Tour wird mit dem Besuch eines der schönsten
Dörfer des Majella Nationalparks fortgesetzt: Caramanico Terme,
berühmt für seine Gewässer, sein historisches Zentrum und seine
Süßigkeiten. Wir besuchen auch die Kirche von San Tommaso, ein weiteres geheimes Juwel der Abruzzen, das bei
Sonnenuntergang,dank der Farbe der beiden Steine, die rosa Farbe annimmt.
 März - November; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von Orten zu besuchen und Wetterbedingungen.

SÜSSE SULMONA
SULMONA – BADIA CELESTINIANA

 Sulmona, das wichtigste Zentrum des Peligna-Tals, ist berühmt für Ovidio, CelestinoV, sein süßes Konfetti und roten Knoblauch. Eine wunderschöne Stadt mit uralten Wurzeln: der Peligni, die Römer, die Schwaben und die Angioiner haben Spuren in ihrer städtischen Struktur hinterlassen. Ausgehend von der Kathedrale San Panfilo aus dem 8. Jahrhundert, fahren wir weiter zum Zentrum von Sulmona, um den 1320 gegründeten Komplex der Santissima Annunziata zu bewundern, der auf einem römischen Domus, dem Domus di Arianna des ersten Jahrhunderts, erbaut wurde . Auf der Piazza Garibaldi, einem der schönsten und größten Plätze Italiens, entdecken wir das mittelalterliche Aquädukt. Am Nachmittag Besuch der Abtei von Santo Spirito del Morrone. Im Jahre 1256 von Pietro da Morrone, dem damaligen  Papst Celestino V, gegründet, werden Sie von seiner Monumentalität und Erhabenheit begeistert sein.

Januar - Dezember; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen.

IM ZEICHEN DES SCHÜTZEN
ANVERSA VILLALAGO SCANNO
Im Herzen der Abruzzen, nicht überraschend das grüne Herz
von Europa genannt wird, gibt es die Schluchten von Sagittario
Eine Besichtigung der drei wichtigsten in einer einzigartigen
natürlichen Umgebung eingetaucht Zentren, dank der
Sagittario Fluss und seine Seen. Die erste Station in Anversa:
berühmt für seine literarischen Park , hier setzte D‘Annunzio
seine Tragödie „Das Licht unter den Scheffel“, besuchen Sie
die Kirche von San Marcello aus dem elften Jahrhundert, die
Überreste der normannischen Burg und die Kirche Santa Maria
delle Danke aus dem sechzehnten Jahrhundert. Es wird auch weiterhin im elften Jahrhundert gegründet, um Villalago;
hier besuchen wir das Zentrum mit der alten Mühle, die Museen und der Kapelle von San Domenico am See. Am
Nachmittag erreichen Sie Scanno, berühmt für die Schmuckherstellung, die typische Tracht der Frauen von Scanno,
die „Catenaccio“ von dem berühmten Fotografen Cartier Bresson verewigt. Wir werden die Kirche Madonna del Lago.
Im Dorf überqueren Sie die Strasse „ciambella“ , die die klassische Strasse von Scanno, und Sie werden die Kirche Santa
Maria della Valle, die Kirche San Giovanni und die Wolle Museum besuchen.
Dann können Sie die typischen Süßigkeiten von Scanno probieren.

Das ganze Jahr; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen.

DIE ROMANISCHE ABRUZZESE  ENTDECKEN.
CASTIGLIONE A CASAURIA - ROCCAMORICE -
CAPESTRANO - MANOPPELLO

Die romanische Architektur in den Abruzzen erstreckt sich über eine Zeitperiode 
vom 9. bis zum 13. Jahrhundert, auf der Majella gibt es viele
Kultstätten und nicht nur antike Klöster und monumentale
Kirchen erzählen von der romanische Kunst in ihren
schönsten und einzigartigsten Ausdrucksformen . SAN
CLEMENTE IN CASURIA war die erste Abtei der Abruzzen im Jahre 872 von Ludovico II,
SAN LIBERATORE A MAJELLA wurde nach der Legende von Karl dem Großen gegründet,
PIETRO AD ORATORIUM wurde im Jahre 1100 wieder aufgebaut und bestand bereits 753
und schließlich SANTA MARIA D'ARABONA von 1208.

 Das ganze Jahr; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen.

 

DAMEN UND RITTER: DIE SCHLÖSSER DER ABRUZZEN
PACENTRO - PETTORANO SUL GIZIO

Zu den geschichtsträchtigen Abruzzen gehören auch einige Befestigungen, 
die sich in unserer Landschaft perfekt abheben. Ausgehend vom Peligna-Tal
besuchen wir Pacentro, ein Dorf, das 70% seines Territoriums zum
Nationalpark Majella gehört; Die Burg von Caldora überragt das Labyrinth
der kleinen, engen mittelalterlichen Straßen. Wir werden die Kirche Santa
Maria della Misericordia von 1603, die Kirche San Marcello und die
kleine Kirche Santa Maria di Loreto sehen. Pacentro ist auch berühmt für
seine fesselnde "Rasse der Zigeuner" und für Legenden über Drift,
versteckte Schätze und Hexen. Am Nachmittag werden wir nach Pettorano
sul Gizio ziehen, das zu den schönsten Dörfern Italiens zählt; auf einem
Hügel gelegen bietet Touristen einen spektakulären und einzigartigen Blick
auf das Naturschutzgebiet. Der Besuch beinhaltet einen Halt in den alten
Wassermühlen des Dorfes, die heute ein Zeugnis der Industriearchäologie
sind.
Das ganze Jahr; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen.

 

CAPESTRANO – ROCCACALASCIO

 

Im Tirino-Tal befindet sich das antike Dorf Capestrano, in 
dessen Nähe die Statue des Kapestrano-Kriegers gefunden
wurde.Das Piccolomini-Schloss, das sich ebenfalls im Besitz
der
Medici befand, ist erhalten geblieben.
Wir werden dann die Kirche San Pietro ad Oratorium mit
ihrem magischen Platz besuchen.
Nach einem Mittagessen mit Forellen, Krebsen und Safran 
ziehen wir zur Rocca di Calascio, der höchsten Festung des
Apennins, die dem Besucher vor allem bei Sonnenuntergang einen atemberaubenden Ausblick bietet.
Januar - Dezember; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen und 
Wetterbedingungen.

NATÜRLICHE RESERVEN
DIE LIEBE DER GEWÄSSER: POPOLI
Ein Tag in der alten Stadtreichen Gewässern der Völker, die der 
Geburtsort von Corradino D'Ascanio der Erfinder der Vespa und
Hubschrauber und ETO ch Jahrhunderte gewesen ist, dank seiner
strategischen Lage war einer der wichtigsten Punkte der Passage
" Abruzzen. Die Führung beginnt im historischen Zentrum. Platz der
Freiheit, die Kirche von San Francesco in Abruzzen spätgotisch,
Paolini Palace mit seinen schmiedeeisernen Balkonen des späten
achtzehnten Jahrhunderts, die Taverna Ducale der vornehmsten und älteste Gebäude in der Stadt, von der Cantelmos in
der ersten Hälfte von 1300 gebaut. wir klettern an die Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit mit seiner spektakulären Treppe
und sehen Sie die Kirche von San Lorenzo. Wir gehen tief in Via G.Bruno die alten Tore und die besondere Chies dell'
Addolorata zu bewundern. Vor dem Mittagessen besuchen wir eine berühmte Weingut lokale Weine zu probieren und
nach einem Mittagessen von Krebsen, am Nachmittag werden wir die Cape Reserve Pescara besuchen: 1986 gegründet,
135 Hektar groß. Das Wasser kommt vom Campo Imperatore Plateau und mit einer 30-tägigen Reise erreichen sie Popoli.
Wir beenden den Tag mit einer Falknerei-Stunde, einer einzigartigen und aufregenden Erfahrung.

Januar - Dezember; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen und
Wetterbedingungen.

DIE ALTEN DÖRFER DES NATIONALPARKES 
GRAN SASSO UND MONTI DELLA LAGA
CASTEL DEL MONTE – SANTOSTEFANO DI 
SESSANIO

Es liegt im Herzen des Parks von Castel del Monte und ähnelt einem befestigten Dorf, das auf einer antiken vorrömischen Siedlung aus dem frühen Mittelalter erbaut wurde: In der Mitte des Dorfes befinden sich Kirchen mit barocker Einrichtung. Das alte Dorf der Transhumanz beherbergt zwei Museen und ist auch für seine ausgezeichneten Milchprodukte bekannt. Das Campo Imperatore Plateau mit seinen schönen Buchenwäldern bietet ein herrliches Naturerlebnis mit seinem spektakulären Felsmassiv des Gran Sasso. Darüber hinaus haben diese Orte mehrere Sets für Filmproduktionen beherbergt. Einige Beispiele? "Der Name der Rose" und die Filme von Bud Spencer mit seinem "Spaghetti Western". Santo Stefano di Sessanio liegt in den Bergen und ist ein schönes und charakteristisches Dorf mit Steinhäusern und charmanten Gassen aus dem 15. Jahrhundert und Kirchen aus dem 17. Jahrhundert. sein berühmter zylindrischer Turm, der leider wegen des Erdbebens von 2009 zusammengebrochen ist, wird heute durch eine stilisierte metallische Struktur dargestellt. Sie werden Handwerksbetriebe finden, werden wir die Wolle mit dem Wein färben und  die berühmten Santo Stefano di Sessanio Linsen essen.

März - Oktober; Geführte Touren unterliegen der Verfügbarkeit von offenen Orten zu besuchen und Wetterbedingungen.


HEILIGEN UND EINSIEDELEIEN

Der Phänomen der Einsiedelei ist ein besonderer Aspekt der abruzzesichen Religiosität. Die Geschichten und das Leben der Heiligen. Ein Besuch der wundebarer Orte reich an Kunst und Spiritualität .

 




ABTEIEN UND KATHEDRALEN

Kleine versteckte Kirchen, Oratorien und grossartige Kathedralen; die benediktinische kunstlerische Schulen.


DÖRFER UND NATIONALE PARKEN

Abruzzo ist die grünste Region Europas, ein drittel der Abruzzen steht durch drei Nationalparks: hier gibt es kleine alte Dörfer, die die Schonheit der Natur und der Kunst  erzählen.

 


GESCHMACKT UND DUFT

Die abruzzesische Küche: das Olivenöl, die Flusskerbse, das Öliveneis, die Linsen un der Safran aus Navelli , der Wein und die alte Keller, die Konfekte und der rote Knoblauch aus Sulmona, die Schafffleichspiesschen….


BACCHUS & CO

Die alte Keller von Abruzzo und die Weine: Trebbiano d’Abruzzo,Montepulciano d’Abruzzo, Montepulciano d’Abruzzo cerasuolo, Pecorino.


FESTE, FOLKLORE und TRADITIONEN


Die Riten des vorchristlichen Glaubens und das abruzzesische Christentum: die mehrere Jahrtausende alte Geschichte der Abruzzen und die Traditionen: “la Madonna che scappa” aus Sulmona, “I Serparidi Cocullo” aus Cocullo, “il bue di San Zopito” aus Loreto Aprutino...

Die Rundfahrten im Verzeichnis beziehen sich auf ein Halbtages-oder Tagestour;die Besichtigungen können den Bedürfnissen gemäss mit der Kundschaft vereinbart oder verändert werden.

   

Auf Anfragen auch thematische Touren:

  • Die Kultstätte :die Abteien, Einsiedeleien und die heiligen Stätten.
  • Die Feinschmeckertouren:der Wein, das Öl, das Mandelkonfekt, der Flusskrebs, der Safran und der rote Knoblauch.

          ·  Das Kunsthandwerk:Die Kunst der Goldscmiede und der der   Steinmetze.

  •  Die Archäologie,Burgen und Wehrdörfer. 

 

 Ihr werdet den Zauber der Städte auch abends entdecken können...mit einer intensiven Atmosphäre begleitet....  

Wir stehen für weitere Informationen zu Ihrer Verfügung, was Besichtigungen der Örte, Monumente, Preise für Eintrittskarten der Museen und so weiter betrifft.

 

Alle Auskünfte können Sie durch E-Mail oder per Telefon erfragen. 

 

 

 

                                                                                                                                                                     Tarifliste >

 

Bitte,drucken Sie diese Seite nur notwendigweise.

BEACHTEN DIE NATUR! Danke.